3.1 Einladungen

 

Internationale Pilgerfahrt Spanien 2018

PDF - 305.1 kB

Picos de Europa - vom 26. Juli bis zum 3. Aug. 2018

Die Pilgerfahrt wird am 26. Juli in Comillas (Cantabria) beginnen und am 3. August im Potes-Monasterio von Santo Toribio de Liébana (Cantabria) enden.

Es wird zwei Wandergruppen geben, für die auf dem Anmeldeformular anzugeben ist, ob man Gepäck tragen kann oder nicht. Außerdem sind drei Sterngruppen geplant, die drei oder vier Übernachtungsorte haben werden sowie ein Zentrum für ältere Gefährten (mit Betten). Es wird auch eine Abenteuergruppe ohne Auto geben.

Während der Pilgerfahrt wird über das Thema “Migration - Menschen in Bewegung” gesprochen, ein sehr aktuelles Thema wegen der Dramen, die Geflüchtete durchleben müssen. Wir werden das Thema aus der Perspektive der Werte des heiligen Franziskus von Assisi angehen, die die Gefährten des heiligen Franziskus inspirieren. Mit diesem Schreiben möchten wir alle Gefährten*innen des heiligen Franziskus zur Teilnahme und auch zur Übernahme von Verantwortlichkeiten (Gardien, Troubadour, spiritueller Begleiter, Kapitelleiter oder Mère) einladen. Für jene, die eine Verantwortung übernehmen wird es am 26. Juli um 16:00 Uhr ein Treffen zur Konkretisierung der Aufgaben für die Pilgerfahrt geben. Ebenso möchten wir jene, die mit dem Auto anreisen, animieren ihr Auto den Gruppen zur Verfügung zu stellen, um die Sterngruppen und Wandergruppen zu unterstützen.

Die Pilgerfahrt startet in Comillas, dort werden wir die plaza vieja (alter Platz), die Pfarrkirche oder Häuser im Zentrum der Kleinstadt sehen - wunderbare Beispiele der Volksarchitektur aus dem XVIII. Jahrhundert. Ebenso kann man den neugotischen Palast von Sobrellano sehen, den Martorell und Domènech i Muntaner entworfen haben. Direkt daneben befindet sich der Jugendstil-Palast El Capricho vom genialen katalanischen Architekten Antonio Gaudí. Gegenüber von diesem architektonischen Komplex und oben an der Cardosa tront die neugotische päpstliche Universität. Von Comillas aus wird die Pilgerfahrt an Orten von besonderer Naturschönheit vorbeiführen und an den Flüssen Nansa und Deva entlang gehen. Manche Gruppen werden teilweise dem Pilgerweg Camino de Liébana folgen, den Pilger bis zum Monasterio de Santo Toribio gehen - insbesondere in denJubeljahren des heiligen Toribio.

Der Ursprung des Monasterios von Santo Toribio de Liébana, wo die Abschlussfeier der Pilgerfahrt statt finden wird, geht ins VI. Jahrhundert zurück. Heute ist Santo Toribio ein von einer kleinen franziskanischen Gemeinschaft bewohntes Kloster. Es befindet sich ganz in der Nähe von Potes, der Hauptstadt der Region, in einer sehr schönen gebirgigen Gegend, überragt von den Picos de Europa. Diese stehen wegen ihrer Biodiversität unter Naturschutz.

Das Kloster ist unter anderem in die Geschichte eingegangen, weil hier im VIII. Jahrhundert der Abt Beato von Liébana die “Kommentare zur Apokalypse” schrieb. Im selben Jahrhundert wurden die ‘Reste’ des Bischofs Toribio de Astorga überführt, der von seiner Pilgerfahrt ins heilige Land die Reliquie des “Lignum Crucis”, das größte bekannte Stück vom Kreuz Christi und eins der wenigen, die die katholische Kirche als echt anerkennt, mitbrachte.

Das Jubeljahr von Liébana wird seit dem Jahr 1512 in jedem Jahr gefeiert, in dem der 16. April, das Fest des heiligen Torobio, auf einen Sonntag fällt. Gemeinsam mit Santiago de Compostela, Rom, Jerusalem und Caravaca de la Cruz (Murcia) ist es einer der 5 Orte auf der Welt, in denen ein heiliges Jahr gefeiert wird.

Ort an dem die Pilgerfahrt startet
Polideportivo Municipal de Comillas
(Städtisches Sportzentrum von Comillas)
Camino de Santa Lucía, s/n
Comillas (Cantabria)

Am 26. Juli 2018 darf man ab 10:00 Uhr ankommen.

Anreise nach Comillas (Cantabria)

Mit dem Flugzeug:
Flughafen von Santander. Flug mit Ryanair vom Flughafen Brüssel/Charleroi (Belgien). Vom Flughafen fährt ein Bus zum Busbahnhof von Santander, von wo man mit dem Bus “La Cantábrica” (http://www.lacantabrica.net/_archivos/Horarios_Descarga.pdf) direkt nach Comillas fahren kann. Es fahren mehrere Busse täglich.

Mit dem Auto:
Von der Grenze Irún-Behobia (Frankreich/Spanien) sind es über die AP8/A8 256 km bis nach Comillas.

Programm für den 26. Juli 2018 - Beginn der Pilgerfahrt
10:00 h Empfang
12:00 h Anmeldung
16:00 h Treffen der Verantwortlichen
17:30 h Eröffnungsfeier und Bildung der Gruppen
18:30 h Abfahrt des Busses für die Teilnehmer des Senioren-zentrums. Gepäck, das während der Pilgerfahrt aufbewahrt werden soll und die Autos, die während der Pilgerfahrt nicht im Einsatz sind, werden zur Endstation der Pilgerfahrt gebracht.

Wichtig
Die Sterngruppen, Wandergruppen und die Abenteuergruppe werden die Nacht vom 26. auf den 27. im Sportzentrum in Comillas verbringen. Dieses muss morgens vor 8:30 Uhr verlassen werden.

Programm für den 3. August 2018 - Ende der Pilgerfahrt

13:00 h Ankunft der Gruppen in Potes und Ausgabe des aufbewahrten Gepäcks
18:00 h Abschlusgottesdienst im Kloster vom Santo Toribio de Liébana
20:00 h Abendessen in der Schule ‘Colegio Concepción Arenal’, Potes
21:00 h Abschlussfete in der Schule ‘Colegio Concepción Arenal’, Potes

Wichtig
Am 4. August um 9:00 Uhr müssen die Schule ‘Colegio Concepción Arenal’ und die Räume im Rathaus frei sein, damit das Organisationsteam reinigen kann.

GesamtkostenAnzahlungRestbetrag
Erwachsene17040130
Jugendliche/Arbeitslose1254085
Kinder (4 bis 12 Jahre):702050
Kinder (0 bis 3 Jahre):frei
Seniorenzentrum:20040160

Ein paar Übernachtungsvorschläge für die Zeit vor oder nach der Pilgerfahrt

-  Pensión Villa de Comillas 400 m vom Sportzentrum in Comillas entfernt Calle Antonio López, 22 bajo E-Mail: pensionvilladecomillas@gmail.com Telefon: +34 665 309088 oder +34 617 907689
-  Herberge: Hospedería Monasterio Viaceli (Zisterzienser Mönche) 10 km von Comillas entfernt Barrio Corrales, 191, 39320 Cóbreces Telefon: +34 942 725017
-  Herberge: Hospedería Monasterio de Suesa (Trinitarier Schwestern) 47 km von Comillas entfernt Barrio Mojante, 23, 39150 Suesa Telefon: +34 942 510129
-  Herberge: Albergue La Cabaña del abuelo Peuto 76 km von Comillas entfernt Calle el Albergue nº 323. 39191 Güemes E-Mail: ernestobustio@yahoo.es Telefon: +34 942 621122,
-  Jugendherberge: Albergue Juvenil Gargantia 5 km von Comillas entfernt. Barrio La Iglesia, s/n, 39527 Ruiloba E-Mail: albergue.gargantia@cantabria.es Telefon: +34 686 464620
-  Camping Comillas Neben dem Sportzentrum von Comillas Calle Manuel Noriega, s/n, 39520 Comillas Telefon: +34 942 720074
-  Camping: El Helguero 5 km von Comillas entfernt. Barrio de La Iglesia, s/n, 39527 Ruiloba E-Mail: reservas@campingelhelguero.com Telefon: +34 942 722124
-  Unterkunft: Alojamientos El Paramo 13 Km von Comillas entfernt Barrio Boria, 1, 39540 San Vicente de la Barquera Telefon: +34 676 216559 Weitere günstige Unterkünfte finden man auch auf der folgenden Seite: www.brujulea.net/hoteles-baratos/pl...

Termine


IMG/pdf/Pilgerfahrt_2018_Anmeldeformular.pdf (305.1 kB)